Gemeinsam statt Einsam #8

Gastronominnen und Gastronomen sowie Unternehmerinnen und Unternehmer finden sich während Ausgangsbeschränkungen und Maßnahmen in einer besonderen Lage wieder. Sie mussten zusperren und wussten von einem Tag auf den anderen nicht mehr wie ihr Leben in den nächsten Monaten aussehen wird.

Eine für Alle

Als Inhaberin eines gastronomischen Betriebs laufen bei Farangis mehrere Fäden zusammen. Sie eröffnete die „Soulkitchen“ um Menschen etwas Gutes zu tun – nicht nur den Besucherinnen und Besuchern. Sie stellte als Gründerin der Initiative „Refugees Welcome“ auch geflüchtete Menschen ein, die 2015 nach Wien kamen. Nun steht sie vor der Situation, dass ihr Lokal geschlossen ist. Alle Vorräte mussten weggebracht werden, nur ein kleiner Teil konnte gespendet werden. Ihre Angestellten musste sie zur Kurzarbeit anmelden, dass das alles andere als einfach war, erzählt sie uns in der aktuellen Folge.

„Ein Unternehmen aufzubauen ist immer mit Mut und Risiko verbunden.“

An Farangis hängen Existenzen, die weit über ihre eigene hinausgehen. Als Unternehmerin oder Unternehmer ist man es gewohnt viel und lange zu arbeiten, besonders in den Anfängen nicht zu wissen wie der nächste Monat aussieht und einen bürokratischen Aufwand zu betreiben, der die Suche nach dem Formular A38 wie ein Kinderspiel aussehen lassen. Die aktuelle Situation und vor allem das Ansuchen um Anteile aus dem Hilfsfond bieten dabei keine Ausnahme.

Wenn ein Traum Wirklichkeit wird

Farangis hat schon einiges in ihrem Leben gemacht und auf die Beine gestellt. Nichts davon konnte sie allerdings auf die aktuelle Situation vorbereiten. Sie hat ihre Karriere als Sängerin aufgegeben um ihren Traum eines eigenen Lokals zu verwirklichen. Das erste Lokal verkaufte sie zu Beginn des Jahres, die „Soul Kitchen“ befindet sich auf Grund der großen Beliebtheit bereits auf einem größeren Standort als zu Beginn. Farangis schenkt Freude mit Veranstaltungen, schafft Arbeitsplätze und stillt den Hunger der umliegenden Büroleute. Wie sie die Krise als Unternehmerin und Gastronomin erlebt, welche Hürden sie zu bewältigen hat und worauf sie hofft und vertraut, hat sie uns erzählt.

Links
Soulkitchen
Vorfreude kaufen
Bäckerei Gragger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.