2 Jahre mit Milch und Zucker

Vor zwei Jahren haben wir das erste Mal auf „Folge veröffentlichen“ gedrückt. Seither haben wir über 100 Folgen aufgenommen, sind herumgereist, haben Gästinnen und Gäste aus verschiedenen Ländern begrüßt, Specials begonnen und wieder verworfen, an Ideen herumgebastelt, Folgen über Zoom aufgenommen, Takover Folgen produziert, und, und, und.

Happy Birthday to us

Wir saßen damals aufgeregt wie selten vor dem PC um sicher zu sein, dass die Folge von Viktor auch wirklich online war. Die Aufregung vor jeder Veröffentlichung ist minimal weniger geworden, noch immer macht es uns unheimlich Spaß und wir freuen uns auf jede Woche in der es heißt „neue Woche, neue Folge“.

„Wir haben in den letzten 2 Jahren ein stabiles, starkes Fundament gebaut.“

Nach zwei Jahren sind wir um einiges sicherer, als bei der ersten Folge, wir sind routinierter, professioneller in der Vorbereitung, selbstsicherer. All das verdanken wir dem Podcast.

„Es ist unser Podcast, wir können machen was wir wollen.“

Der Podcast wurde vom Hobby zum Anker und Fixpunkt in unseren beiden Leben. Etwas auf das man sich verlassen kann, einmal pro Woche ein paar Stunden um zu quatschen, Dampf abzulassen und abzuschalten.

Was da noch kommt

Nach zwei Jahren wird es aber Zeit unsere Comfort Zone auch hin und wieder einmal zu verlassen. Mutiger zu werden und auch schwierige Fragen zu stellen. Wir beide sehen unseren Podcast immer noch als das beste Projekt an, das wir je gestartet haben und wollen es weiterhin entwickeln und ausbauen. Was genau da kommt, wissen wir selber noch nicht, aber mit Milch und Zucker wird auf jeden Fall noch bleiben und wir freuen uns darauf.

Das wichtigste noch am Schluss: Danke an euch lieben Hörerinnen und Hörer, Gästinnen und Gäste, für euer Feedback, die Offenheit und das Vertrauen. Unser Kaffee wäre ohne euch sehr bitter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.