Ernst

Reisen erweitert den Horizont, lässt uns über den Tellerrand sehen, uns neues entdecken und ermöglicht uns vieles über uns selbst zu lernen, von dem wir noch nicht wussten.

Lernen und lernen lassen

Was ist zu Hause, wenn man ständig unterwegs ist? Ist Heimat ein Ort oder gar nicht zu verorten? Was nimmt man von Reisen mit, das über Materielles hinausgeht?

„Das ist das was ich so schätze an anderen Kulturen, die Offenheit, das ist das was ich versuche auch mehr in mein Leben hinein zu bringen. Offen zu sein für andere Lebensweisen für andere Lebensstile für andere Lebenskonzepte. […] Weils das auch spannend macht.“

Um Offenheit zu begegnen muss man mit offenen Augen durch die Welt gehen. So begegnet man so wie Ernst skurrilen Gestalten auf einer Work and Travel Reise oder neuen Freunden in Amsterdam. Man nimmt einen Koffer voll Eindrücke mit nach Hause und wie ein Sticker auf dem Koffer begleiten sie uns zu allem was da noch kommt.

Sag, wo geht die Reise hin?

Eine Reise muss nicht immer weit, weit weg sein. Wir in Europa haben das unglaubliche Privileg hunderte Jahre an Kultur direkt in unserer Nachbarschaft zu finden.

Ernst ist schon viel in der Welt herumgereist, hat schon viele Dinge gesehen und viele Leute getroffen. Trotzdem weiß er, dass er noch lange nicht alles erlebt hat.

Wo es als nächstes hingeht und was er von dort mitnimmt? Wir werden sehen.

Der erwähnte Link zu Ernsts Adventkalender:
https://sharethemeal.org/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.