gefühls*echt presents erdbeerwoche

Eine Takeover Folge von Conny – gefühls*echt zum Thema Blut.

Menstruationen sind grausig. Blut an den Händen zu haben ist widerlich. Und überhaupt, über Blut redet man nicht. Warum sonst ist es in der Werbung immer blau?
Das Thema Blut, vor allem das Thema Menstruationsblut wird oft tabuisiert. Wieso sollen wir dann über alternativen zu Binden und Tampons nachdenken? Und wie kommt man auf die Idee, dass es da noch mehr geben könnte?

Tue Gutes und Rede darüber

Der Menstruations-Cup oder die Menstruationstasse sind neue Produkte der Monatshygieneindustrie. Man weiß noch nicht viel darüber, die wenigsten haben sie schon einmal ausprobiert. Die Mythen die sich um sie ranken sind trotzdem schon sehr ausgeprägt. Sie sitzen zu fest oder zu locker. Sie stauen das Blut an oder laufen über.

„Die Menstruationstasse kann nicht im Körper verschwinden. In die Schanzenhocke gehen, dadurch drückt der Beckenboden die Kappe automatisch nach unten. Also hinhockerln, Beckenboden anspannen und entspannen.“

Menstruationstassen sind nicht nur eine nachhaltige Alternative zu herkömmlichen Produkten wie Binden oder Tampons, sie kommen laut Studien auch mit positiven Nebeneffekten wie zum Beispiel einem stärkeren Beckenboden, der wiederum zu einem intensiveren Sexualempfinden führen kann.

Menstrual Hygiene Day

Mit dem immer größer werdenden Interesse an alternativen Produkten, kommt ein weiteres Thema auf. Eine Binde oder ein Tampon wird entfernt und weggeworfen. Die Tasse, die dazu gedacht ist öfter verwendet zu werden, muss ausgewaschen werden. Intimhygiene während der Menstruation wird durch das immer größer werdende Interesse an Tassen oder Cups zum notwendigen „Nebenthema“.

Annemarie ist Mitbegründerin der erdbeerwoche. Sie vertreiben alternative und nachhaltige Monatshygiene und informieren über die Menstruation. Sie brechen Tabus und zerstören Mythen. Im Podcast erzählt sie mehr von ihrer Arbeit und räumt mit Vorurteilen auf.

Links die im Podcast besprochen werden:
Erdbeerwoche
Youtube Channel der Erdbeerwoche
Doku Verbotene Tage
Schulprojekt Ready for red
Menstrual hygiene day

Der Podcast wurde gemeinsam mit Conny vorbereitet. Conny war im Jänner 2019 Gast bei mit Mlich und Zucker. Hier der Link zur Folge:

Conny ist Sozialarbeiterin, Sexualpädagogin, Sexualberaterin, Familienplanungsberaterin und zertifizierte Beckenbodentrainerin. Unter ihrem eigenen Projekt “gefühls*echt“ entwickelt Cornelia ihre eigenen Konzepte, wo sie ihre Fähigkeiten und Berufe vereinen kann. So unterstützt sie Gleichberechtigung und fördert junge Frauen in ihrer Beziehung mit sich selbst, ihren Körpern und ihrer Sexualität.

Hier findet ihr mehr zu Conny:

gefühls*echt
Conny`s Blog https://laufenliebenleben.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.